Musikverein auf Wanderschaft

Am Sonntag, den 09.09.2018 stand seit langem wieder ein Tag mit den ganzen Musikerfamilien auf unserem Terminplan. Auf dem Programm stand eine Wanderung durch unsere Gemeinde mit unterschiedlichen Stationen, bei denen Spiel und Spaß mit der Familie nicht zu kurz kam.

Gegen 9.00 Uhr traf man sich bei herrlichem Sonnenschein in Mühlenreute bei Familie Pfender. Es wurden noch die restlichen Utensilien für unsere Verpflegungsstationen sortiert und dann die teilnehmenden Musiker-/Familien per Los in vier Gruppen eingeteilt. Man war gespannt, für was die Gruppeneinteilung noch gut war…

Nachdem nun Groß und Klein startklar waren, ging es auch schon los über Schlier, Millerhof und Dietenbach nach Katzheim zu Familie Gmünder. Es waren während der Wanderung diverse Rechenaufgaben zu lösen, auch musste hierzu genau die Umgebung bzw. der Wegverlauf beobachtet werden. Beim Zwischenstopp in Katzheim war ein Geschicklichkeitsparcour in Zweierteams mit Wasserball zu durchlaufen. Weiter ging es dann über Gessenried nach Schattbuch, wo bei Familie Amann eine kleine Vesperjause auf uns wartete. Bei der anschließenden Auswertung kam es glücklicherweise zu keinem echten Verlierer. Die Gewinner waren letztendlich die kleinen Mitglieder, für die es viele Süßigkeiten gab.

Gut gestärkt ging es weiter über Eratsrain nach Wetzisreute an die Festhalle, wo, wer hätte es gedacht, Kaffee und Kuchen aufgetischt wurde. Auch hier wartete wieder ein Geschicklichkeitsparcour auf die verschiedenen Gruppen, der mit viel Spaß und Laune bewältigt wurde. Währenddessen haben es sich die anderen im Schatten gemütlich gemacht oder der ein oder andere versucht hat, seinen Mittagsschlaf nachzuholen.

Danach machte man sich nun auf die letzte Etappe unserer Familienwanderung. Vorbei an den Sportplätzen, durch Wetzisreute hindurch und nach der Abzweigung Mayerhanser war Mühlenreute nicht mehr weit entfernt. Den Hof von Familie Pfender dann endlich wieder im Blick, wartete da schon wieder das ein oder andere kühle Getränk sowie ein ausgiebiges Abendessen auf uns.

Es war ein wunderbarer Sonntag im Zeichen der Familien- und Kameradschaftspflege. Es konnten während der Wanderung in Ruhe viele Gespräche geführt werden, wobei auch die Entschleunigung zu Fuß eine große Rolle dabei spielte.

Ihr Musikverein Schlier-Ankenreute

A. Kuschel